Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Neue Artikel

Rosen Handcreme, 100 ml

5,70 EUR

incl. 19 % UST exkl.

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Hersteller

Darmpflege 2 Monate

Darmpflege  2 Monate
89,00 EUR
incl. 7 % UST exkl.
Art.Nr.:3
Lieferzeit: 3-4 Tage
  • Bequem und mit wenig Zeitaufwand Zuhause durchführbar
  • ohne Fasten und schwierige Diäten
  • für eine spürbare Steigerung des Wohlbefindens
  • bewährte Kräutermischungen - in Deutschland
  • seit 13 Jahren mit Erfolg durchgeführt
  • Einfach und preiswert

Entfernen Sie Ihre alten Schlackenstoffe und Schleimschichten aus Ihrem Darm und regenerieren Sie Ihre Darmflora. Sie werden sich wundern, um wie viel besser Sie sich fühlen. Erwünschte Nebenwirkungen sind: ein flacherer Bauch und Verringerung des Appetites.

Eine ausführliche Anleitung wird beigefügt. Wir empfehlen zu dieser Nahrungsergänzungs kur "Das Darmheilungsbuch" von Robert Gray zu lesen. Je nach Dosierung ausreichend für ca. 2 - 4 Monate.

Im Darm befinden sich über 80 % des Immunsystems, ebenso im Lymphsystem! Wenn wir dann den Zustand unserer Därme ansehen, verstehen wir auch, warum es den Menschen der westlichen Junk-Food-Gesellschaft gesundheitlich so schlecht ergeht und wie unsere sogenannten "Zivilisationskrankheiten" entstehen.

Unsere verfeinerten Lebensmittel, Medikamente (besonders Antibiotika), Alkohol, Drogen, Nikotin, Konservierungsstoffe und Spritzmittel schädigen die Darmflora und begünstigen ein Ausbreiten von schädlichen Parasiten. Die Darmverschlackung durch Eiweißüberschuss (durch Fleisch, Wurst, Eier, Getreide, Soja und Kuhmilchprodukte) tun ihr übriges: Klebrige Massen überziehen wie Kleister die Darmwände und bilden den Nährboden für Parasiten und schädliche Mikroorganismen. Eine Aufnahme der lebensnotwendigen Vitamine und Mineralien durch die Darmschleimhäute ist so kaum noch möglich. Der ständige Leistungsdruck unserer Gesellschaft und psychische Konflikte schwächen zudem ständig unser Verdauungssystem und fördern oben genannte Prozesse.

Wenn von den Kotmassen auch nur von Zeit zu Zeit im Darm ein kleiner Teil zurückgeblieben ist, so wird er zum Nährboden von Schmarotzern aller Art, deren Ausscheidungsprodukte Gift für den gesamten Körper sind.Diese giftigen Stoffe gehen dann ins Blut und vergiften den gesamten Körper und schwächen ihn damit. Die Folge davon sind: Verschlackung, Vergiftung und Schwächung Ihres ganzen Körpers, Hautkrankheiten, Rheumatische Erkrankungen, Versäuerung des Körpers, dickflüssiges Blut, Verpilzung und vieles mehr. Auch eine gründliche Blutreinigung nützt nicht viel, wenn das saubere Blut über einen verschlackten Darm mit seinen Fäulnisprozessen sofort wieder erneut mit Stoffwechselgiften angereichert wird.

Gesunde eiweißarme Ernährung, wie z. B. Rohkost ist prima, es entstehen dann keine weiteren Kotablagerungen im Darm. Aber Ihre alten Ablagerungen, aus oft jahrzehntelanger Fehlernährung, können nur durch eine Darmreinigungskur aufgeweicht und ausgeschieden werden. Ansonsten faulen die "Altlasten" trotz bester Ernährung weiter in Ihrem Körper und verseuchen ihn mit giftigen Stoffwechselprodukten. Auch verhindern diese Ablagerungen eine gute Aufnahme der lebenswichtigen Vitamine und Mineralien durch die Darmschleimhaut. Um sich wieder sauber, gesund und fit zu fühlen gibt es nur einen Weg: Die schleimigen und verhärteten Kotablagerungen im Darm müssen gründlich entfernt werden und das geht nur durch eine intelligente und gut durchdachte Darmreinigungskur. Je älter und schwächer eine Person ist, um so verschmutzter ist auch der Darmtrakt und um so dringender braucht der Körper diese Reinigung.

NeoVital Nahrungsergänzungs für den Darm bewirkt, dass selbst völlig verschlackte Därme ohne viel Aufwand wieder " saubergeputzt" werden. Viele unserer Kunden haben damit enorme Erfolge erzielt.

Durch die Pflege des Darmes von allen Ablagerungen wird den schädlichen Bakterien und Parasiten der Nährboden und damit die Lebensgrundlage entzogen. So enthält der Darm am Ende der Darmreinigungskur wieder 85 % Laktobakterien und 15 % Kolibakterien und nicht umgekehrt wie beim kranken Darm.

Sie fragen sich sicherlich: Wie wirkt so eine Darmreinigungskur?

NeoVital Nahrungsergänzungskur beinhaltet zwei Mischungen aus Kräuterpulvern: Den Masse-bildner und das Reinigungspulver.

Der Massebildner weicht die verhärteten Kotablagerungen von der Darmwand ab und schiebt sich zwischen die Darmwand und die Ablagerungen. So löst er sie und regt den Darm an. Der Massebildner besteht aus folgenden Zutaten: Flohsamenschalen,Spirulina, Papayakraut, Löwenzahn wurzel, Ananaspulver, Spitzwegerichkraut, Salbei ,Papayapulver und Kardamon.

Das Reinigungskapseln reibt die alten, durch den Massebildner aufgeweichten Kotablagerungen ab und unterstützt deren Ausscheidung. Es besteht aus: Haferstroh, Maisfaden, Vogelmiere, rischesMoos, Berberitzenwurzelrinde, Rosmarin, Spitzwegerichkr. Einzeln wirkt jedes dieser Kräuter eher schwach.Erst bei der richtigen Kombination entfalten sie ihre volle Wirkung und unterstützen sich gegenseitig.

Die Vorteile dieser Kur sind:

  • Wenig Zeitaufwand,
  • keine schwierigen Diäten oder Fasten,
  • Kann von jedem problemlos Zuhause durchgeführt werden,
  • schont die positive Darmflora und fördert deren Vermehrung,
  • wird dem individuellen Grad der Verschlackung gerecht,
  • durch individuelle Dosierung können Heilreaktionen abgefangen werden,
  • macht Verabreichung künstlich gezüchteter Bakterienstämme überflüssig.

Da die Kotablagerungen im Darm oft schon Jahrzehnte alt sind, ist eine Durchführung der Kur für mindestens 3 - 4 Monate angebracht. Bei Obduktionen wurden schon Dickdärme gefunden, die durch ihre alten Kotablagerungen bis zu 20 kg wogen. Falls Ihr Bauch schon stark gerundete Formen aufweist, so ist eine 9-monatige Kur angesagt.

Nach der Kur fühlen Sie sich in der Regel bedeutend besser, frischer und lebendiger. Viele kleinere Störungen und Wehwehchen sind verschwunden. Sie haben mehr Energie, brauchen oft weniger Schlaf und sind leistungsfähiger, Sie sehen gesünder aus und haben häufig sogar abgenommen. Meist wird auch ein sehr positiver Einfluss auf alle chronischen Krankheiten festgestellt. Ihre Ernährung stellt sich um, u.z. ohne Zwang und Verzicht. Der Appetit auf Süßigkeiten kann sogar völlig verschwinden.

Nach Abschluss der normalen 3 - 4 monatigen Darmreinigungskur können Sie noch eine Intensiv-Darmkur anschließen. Diese Kur besteht aus einer 2-wöchigen Vorreinigung und einer einwöchigen Hauptreinigung.

Während der Vorreinigung nehmen Sie 2 - 3 mal täglich Massebildner und bis eine Stunde später die Reinigungs-Kap. Währen der Vorreinigung sollten Sie nur Obst, Gemüse und Salate essen. Während der 2. Woche der Vorreinigung sollten Sie morgens zusätzlich 1 Glas möglichst heißes Wasser mit 1 Teel. Natron trinken, damit der Körper basisch wird.

In der Hauptreinigungs-Phase nehmen Sie 4 - 6 mal täglich Massebildner und bis 1 Stunde später die Reinigungs-Kap. Machen Sie zusätzlich 2 Einläufe mit abgekochten Wasser pro Tag. Während der Hauptreinigung gibt es kein festes Essen. Kräutertees und mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte (1 : 1) sind jedoch erlaubt.

Je mehr Ihr Körper Reaktionen auf diese Reinigung zeigt, um so dringender braucht er diese Reinigung. Typische Entgiftungserscheinungen sind Schwäche, Übelkeit, Benommenheit sowie übelriechender Mund- und Körpergeruch. Auch Ihre Krankheitssymptome, z. B. Hautausschläge oder Schmerzen können sich zunächst

verschlimmern, denn der gesamte Körper wird jetzt stark entgiftet. Falls Sie Candida oder Pilze im Körper haben, kann es passieren, dass Sie sich bei dieser Kur schwach fühlen.

Wenn Sie zu starke Entgiftungsbeschwerden bekommen, schafft ein Einlauf mit abgekochtem Wasser oft eine schnelle Linderung. Notfalls verringern Sie die Dosierung, bis Sie sich wieder gut fühlen. Achten Sie darauf, dass Sie täglich genügend Wasser trinken, mind. 2 Liter pro Tag, bzw. 2 Gläser Wasser vor jeder Mahlzeit. Größere Entgiftungsbeschwerden bekommen Sie, wenn Sie Fleisch, Zucker und Medikamente in größeren Mengen konsumiert haben.


Lösen sich zu viele alte und verhärteter Kotmassen gleichzeitig, kann es zu Verstopfungen kommen. Nehmen Sie dann mehr Massebildner und weniger Reinigungspulver zu sich und achten Sie darauf, dass Sie genügend Wasser trinken. Sie können notfalls auch kurzfristig ein pflanzliches Abführmittel einnehmen und Einläufe mit abgekochtem Wasser machen. Notfalls verringern Sie die gesamte Dosierung der Kur.

In der Regel bemerken Sie ab der 4. bis 5. Woche der Kur den Abgang alter Ablagerungen aus dem Darm. Diese sind meist von schleimiger oder verhärteter

Konsistenz und riechen nicht gerade angenehm, da in diesen alten Kotablagerungen noch starke Fäulnisprozesse stattfinden. In den letzten Wochen der Kur werden eher graue, sehr harte Ablagerungen ausgeschieden, die nicht mehr riechen, da in Ihnen der Fäulnisprozess schon beendet ist. Auch eine deutliche Vermehrung der Stuhlmassen ist während dieser Darmkur üblich.

Mitunter können Parasiten wie Spul- und Madenwürmer oder sogar Bandwürmer und Darmegel während dieser Kur ausgeschieden werden, da ihnen mit den alten faulenden Kotmassen ihre Lebensgrundlage entzogen wurde.

Häufig verringert sich während der Kur Ihr Appetit - Ihr Körper braucht jetzt weniger Nahrung, um sich mit den notwendigen Stoffen zu versorgen. Auch sind in der Regel bei fülligeren Personen ein deutlicher Gewichtsverlust eine erwünschte Begleiterscheinung.

Grundsätzlich können Sie Ihre bisherige Ernährung beibehalten. Sie werden die Reinigung Ihres Darmes jedoch erheblich beschleunigen und unterstützen, wenn Ihre Nahrung möglichst viel frische Früchte, Rohkost und frische Gemüse enthält. Verlangsamt wird die Reinigungswirkung durch alle Nahrungsmittel, welche die Bildung von Schleimschichten und Ablagerungen im Darm begünstigen.

Unsere Empfehlung, während der Kur so wenig wie möglich zu sich nehmen: Fleisch- und Wurstwaren, Industriezucker und alle Süßigkeiten, die Industriezucker enthalten, Ferner sind die größten Feinde einer gesunden Darmflora: Antibiotika, Drogen, Alkohol, und Kaffee.

Weitere Informationen zum Darmbad finden Sie in unserem Neovital Darmbuch.

Mehr info:


http://www.darmreinigung-heilfasten.de



Kundenrezensionen:

Autor:astrid wagner 16.01.2011
Bewertung:TEXT_OF_5_STARS
sehr gut, nach zwei Monaten ging es mir schon super, immer wieder LG A. Wagner

Bewertung schreiben