Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Willkommen zurück!

eMail-Adresse:

Passwort vergessen?

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse

Neue Artikel

Vata Energie Paste, 400 gr

34,00 EUR

incl. 7 % UST exkl.

Kundengruppe


Kundengruppe:Gast

Hersteller

Wilde Aprikosen
incl. 7 % UST exkl.
Art.Nr.: 100209

Lieferzeit: 3-4 Tage

Diese rohen, getrockneten Bio Wildaprikosen aus zertifiziertem Wildwuchs sind ein ganz besonderes Naturprodukt. Aufgrund ihrer besonderen Wachstumsbedingungen stecken sie voller wertvoller sekundärer Pflanzenstoffe und Antioxidantien wie zum Beispiel Beta Carotinen. Im Gegensatz zu den konventionellen süßen Aprikosen sind Wildaprikosen klein, säuerlich und voller Aroma. Da sie Bioqualität haben, schmecken sie noch etwas weicher und saftiger als unsere Wildaprikosen ohne Biozertifizierung. Unsere getrockneten Bio Wildaprikosen werden weder gezuckert, noch geschwefelt. Ihr fein säuerlicher Geschmack ist einfach lecker und passt perfekt zu Müsli, Porridge, Obstsalaten und Smoothies. Auch empfehlenswert als energiereicher Powersnack.

Vorteile unserer Bio Wildaprikosen

  • 100 % naturbelassen
  • ungezuckert & ungeschwefelt
  • reich an Mikronährstoffen und Antioxidantien
  • für die Rohkosternährung geeignet
  • enthält nur fruchteigenen Zucker
  • intensiver, säuerlicher Geschmack
  • zertifizierte Bioqualität
Informationen zu Botanik und Herkunft der Aprikose

Aus der Wildform des Aprikosenbaums entstanden mit der Zeit veredelte Zuchtvariationen der Pflanze. Der Name „Aprikose“ leitet sich vom lateinischen Begriff praecoces (= frühes Früchtchen) ab, da die Bäume sehr früh blühen und Früchte tragen. Aprikosen sind in Süddeutschland und Österreich auch unter dem Namen „Marillen“ bekannt. Woher genau wilde Aprikosen stammen, ist unklar. Wissenschaftler gehen jedoch davon aus, dass ihre Heimat in der der Gegend um das heutige Armenien liegt. Archäologen fanden dort versteinerte Aprikosenkerne aus der Kupferzeit. Aus diesem Grund lautet der botanische Name der Aprikose „prunus armeniaca“. Andere Vermutungen legen nahe, dass Aprikosen sich von China aus verbreiteten. Auch in Indien fand man Spuren von mehr als 5000 Jahre alten Aprikosen-Kulturen. Tatsache ist, dass Aprikosen schon lange geschätzt werden. Persische Gelehrte bezeichneten die Früchte anerkennend als „Samen der Sonne“.

Die Früchte wachsen in der freien Natur, bleiben bis zur Vollreife am Baum und werden im  Rahmen von Wildsammlungen geerntet. Zudem haben die Wildaprikosen zertifizierte Bioqualität. Um aus den frischen Aprikosen leckere Trockenfrüchte herzustellen, werden sie einer schonenden Trocknung unterzogen. Durch den Wasserentzug liegen die enthaltenen Mikronährstoffe und Antioxidantien in hoher Konzentration vor. Bevor die Aprikosen zu Trockenfrüchten verarbeitet werden, wird der Aprikosenkern entfernt. Dafür halbiert man die Wildaprikosen zunächst und löst sodann der Stein heraus. Anschließend erfolgt die schonende Trocknung, wodurch die Aprikosen einen Großteil ihres Wassers verlieren. Die natürlichen Inhaltsstoffe der Früchte liegen deshalb hochkonzentriert vor.

Wilde Aprikosen sind ein leckerer und gesunder Snack für ernährungsbewusste Menschen. Die getrockneten Früchte enthalten natürliche Fruchtsäuren und schmecken deshalb herb, säuerlich und fruchtig. Unsere Bio Wildaprikosen genießt man am besten pur oder zusammen mit anderen Trockenfrüchten und Nüssen. Die saftigen Früchte passen auch gut ins Müsli oder den Frischkornbrei. Wenn man sie in Wasser einweicht, werden sie etwas weicher. Auf diese Weise kann man die getrockneten Aprikosen prima für Smoothies, Obstsalate, Gebäck und Desserts verwenden. Auch den Smoothie bereichern unsere naturbelassenen Wild Aprikosen. Dafür die eingeweichten Trockenfrüchte einfach im Hochleistungsmixer pürieren.

Ungeschwefelte Aprikosen nehmen mit der Zeit eine braune Farbe an. Diese Färbung steht für die hohe Qualität unserer naturbelassenen Wildaprikosen. Geschwefelte Trockenfrüchte leuchten hingegen in auffälligem Orange. Ihnen wird nachträglich Schwefeldioxid zugeführt, um eine Braunfärbung zu vermeiden und ihre Haltbarkeit zu verlängern. Die Zugabe von Schwefel mag die Früchte optisch schöner aussehen lassen, zerstört jedoch einen Teil der enthaltenen Mikronährstoffe, Enzyme und Antioxidantien. Wir empfehlen Ihnen daher, getrocknete Aprikosen immer ungeschwefelt zu kaufen.

Lagerung am besten kühl (< 15 Grad C), trocken und dunkel - in gut verschlossenem Behälter.  Im Sommer und zur längeren Lagerung ohne Qualitätsverlust und Ungezieferbefall, lagern Sie Trockenfrüchte am Besten im Kühlschrank.



Gewicht:  500 g ( + 5,00 EUR )
1 kg ( + 13,00 EUR )

Diesen Artikel haben wir am Dienstag, 23. Juli 2019 in unseren Katalog aufgenommen.