Pelargonium sidoides Tropfen, 100 ml

Pelargonium sidoides Tropfen, 100 ml
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
19,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb
Lieferzeit: 2 Wochen
Art.Nr.: 100096


Produktbeschreibung

In der Regel ist bei Virusinfektionen neben der Unterstützung des Immunsystems eine symptomatische Behandlung angezeigt. Um bakteriellen Superinfektionen vorzubeugen, werden in diesem Staduim oft Antibiotika verabreicht. Doch zu häufig eingesetzte Antibiotika können zur Schwächung des Immunsystems, zu Unvertraglichkeiten im Magen-Darm-Trakt, zu Allergien oder gar Resistenzen führen.
Hier bietet der Extrakt der Pelargoniumwurzel mit seiner dreifachen Wirkung eine echte Alternative. Die Wirkstoffe in der Pelargoniumwurzel sind Cumarine wie Umckalin und Scopolin und Phenole. Bemerkenswert hoch ist der Gehalt an Calcium und Kieseläure.
Pelargoniumextrakt verhindert, dass sich Bakterien und Viren an den Schleimhautzellen festsetzen können. Verantwortlich dafür sind Phenole, die eine Art Schutzfilm über die Zellen ziehen. Zudem mobiliesiert Pelargonium die körpereigenen Immunzellen so, dass sowohl Bakterien als auch Viren an ihrer Vermehrung gehindert werden. Es werden auch Erreger bekämpft, die bereits ins Gewebe eingedrungen sind.
Peargonium wirkt auch nachweislich schleimlösend. Schleimansammlungen sind ein idealer Nährboden für die Vermehrung von Bakterien und Viren. 
Bei Schwangerschaft, während der Stillzeit, bei erhöhter Blutungsneigung oder bei der Einnahme von Blutverdünner fragen sie zuerst ihren Arzt!
 
 
Die vorliegende Information beabsichtigt nicht für körperliche oder geistige Leiden zu diagnostizieren oder zu verschreiben; und behauptet nicht, mittels allgemein anerkannter Methoden Krankheiten vorzubeugen, zu heilen, zu lindern oder zu behandeln. Die auf dieser Website zum Ausdruck gebrachten Meinungen werden nicht aus kommerziellen Gründen aufgeführt. Wir machen keine Versprechungen bezüglich der Produkte, die wir verkaufen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Heilpraktiker.
 
 
 

Diesen Artikel haben wir am 26.10.2018 in unseren Katalog aufgenommen.